Erschienen: Jenn Bennett, Wiedersehen mit Lucky

Der neue Roman von Jenn Bennett Wiedersehen mit Lucky erscheint heute im Carlsen Verlag.

Sonne, Meer und jede Menge Romantik - das neue Buch von Jenn Bennett, der Autorin des Bestsellers »Unter dem Zelt der Sterne«

Josie (17) hat einen Plan, als sie mit ihrer Mutter an den Ort ihrer Kindheit zurückkehrt: Während Mom die Buchhandlung der Familie führt, wird sie ihren Abschluss machen, mit der Kamera die Stadt erkunden und am Ende des Sommers zu ihrem Vater, einem berühmten Fotografen, an die Westküste ziehen. Und dann steht plötzlich Lucky Karras vor ihr – groß, gut aussehend und verdammt wütend. Ganz anders als der Junge, der 5 Jahre zuvor ihr bester Freund war. Alle warnen Josie, doch als Lucky ihr aus einer Notlage hilft, ist es um sie geschehen. Könnte er der eine gute Grund sein, um doch zu bleiben?

Witzige Dialoge, sympathische Figuren, tolles Setting und perfekt fürs Herz!

Neues Projekt: David Yoon, Super Fake Love Song

Neues Jahr, neues Projekt:

Ich beginne mit der Übersetzung von David Yoons zweitem Jugendbuch Super Fake Love Song. Amüsant, aber mit Tiefgang. Und in Zeiten des Lockdowns eine wundervolle Gelegenheit, mich nach Kalifornien und Los Angeles zurück zu träumen.

 

ABOUT SUPER FAKE LOVE SONG
From the New York Times bestselling author of Frankly in Love comes a young adult romantic comedy about identity and acceptance. Perfect for fans of John Green and To All the Boys I’ve Loved Before.

When Sunny Dae–self-proclaimed total nerd–meets Cirrus Soh, he can’t believe how cool and confident she is. So when Cirrus mistakes Sunny’s older brother Gray’s bedroom–with its electric guitars and rock posters–for Sunny’s own, he sort of, kind of, accidentally winds up telling her he’s the front man of a rock band.

Before he knows it, Sunny is knee-deep in the lie: He ropes his best friends into his scheme, begging them to form a fake band with him, and starts wearing Gray’s rock-and-roll castoffs. But no way can he trick this amazing girl into thinking he’s cool, right? Just when Sunny is about to come clean, Cirrus asks to see them play sometime. Gulp.

Now there’s only one thing to do: Fake it till you make it.