Wesley King, Daniel is Different.

Sara - auf der Suche nach Normal

Aus dem Englischen von Claudia Max
Originaltitel: OCDaniel | Simon & Schuster (12. April 2016)
Gebundene Ausgabe: 304 Seiten | ISBN-10: 3734847109 | ISBN-13: 978-3734847103 | Alter: 12 - 15 Jahre
Erschienen bei: Magellan (18. Januar 2017)

Keywords: Jugendbuch, Krimi, Zwangsstörung, Football, Liebe, Freundschaft, Außenseiter.

Inhalt:
Wie wird man normal? Indem man sich an strikte Regeln hält, davon ist Sara fest überzeugt. Also keine Mayonnaise mehr auf Erdnussbutter-Gelee-Sandwiches schmieren und vor allem: sich mit jemandem anfreunden. Das ist allerdings nicht so leicht, wenn man selbst kaum spricht. Aber als Sara die aufgeschlossene, redselige Erin kennenlernt, die davon überzeugt ist, dass es gar kein „normal” gibt, ändert sich das. Auf einmal geht Sara ins Kino, auf Geburtstagspartys und hat jemanden, dem sie von ihrem Schwarm erzählen kann. Doch hinter Erins fröhlicher Fassade verbirgt sich ein dunkles Geheimnis. Wie kann Sara Erin helfen, ohne ihre neu gewonnene Freundschaft aufs Spiel zu setzen?

Thomas TaylorAutor: Wesley King ist ein mehrfach ausgezeichneter kanadischer Autor und Drehbuchautor und hat bislang fünf Bücher veröffentlicht, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden.

Eigentlich wollte Wesley King unbedingt Jedi-Ritter werden. Da sich dieser Wunsch im echten Leben aber als ebenso unpraktisch herausstellte wie eine Karriere als Ninja-Turtle oder X-Man, träumte er sich einfach beim Schreiben zu Superhelden und ins Weltall. Dass seine Geschichten gelesen werden, deutet wohl auf seine Bestimmung als Autor hin. Wobei er den Jedi-Ritter auch noch nicht ganz aufgegeben hat... ‚Daniel is Different‘ basiert auf eigenen Erfahrungen des Autors mit Zwangsstörung. Wesley King spricht auch immer wieder öffentlich über seinen andauernden Kampf mit der psychischen Erkrankung.