Im Atwood-Kosmos

Das Wunderbare am Übersetzen von Margaret Atwoods Essays ist, dass man nicht nur mit jedem Text Neues entdeckt, auch die Recherche über sie selbst stellt sich als Quelle der Inspiration heraus.
Der am 17.04.2017 erschienene Artikel "Margaret Atwood, the Prophet of Dystopia" von Rebecca Mead in The New Yorker zeichnet ein umfassendes Bild.

Sehr interessant auch Michael Rubbos Film Margaret Atwood: Once in August :