Erschienen!

Bloß nicht auffallen! Nach dieser Devise lebt Daniel, der einfach nur ein ganz normaler Dreizehnjähriger sein will. Deswegen hofft er die meiste Zeit, dass niemand seine seltsamen Angewohnheiten bemerkt. Erst die Freundschaft mit Sara hilft ihm, seine Zwangsstörung anzunehmen und anzugehen.

Wesley King weiß, worüber er schreibt, Zwangsstörung ist auch in seinem Leben ein Thema. Doch er macht jungen Lesern Mut, dass es kein unüberwindbares Hindernis darstellen muss, 'anders' zu sein.

 

 

 

 

Berlin, 18.01.2017

 

Football

Häufig fester Bestandteil amerikanischer - oder in diesem Fall kanadischer - Jugendbücher: Sport.

Ich gebe es ehrlich zu: Nicht meine Lieblingsrecherche. Aber Übersetzen bedeutet eben Weltwissen. Dieses Mal nähere ich mich der Welt des Football an. Zum Glück gibt es neben dem Internet kompetente und hilfsbereite Kollegen, die man fragen kann!

 

Berlin, 19.08.2016

Wesley King, OCDaniel

Es ist soweit: Manuskript gelesen, Autorenwebsite besucht, Interviews mit dem Autor gelesen und YouTube-Videos angesehen, Rezensionen gelesen, zum Thema OCD und Football recherchiert, Datei angelegt - heute geht es mit der Übersetzung von Wesley Kings OCDaniel los.
In Berlin ist es grau und regnerisch, das einzig Strahlende ist der Couscous-Kürbis-Salat vom Kochhaus.

 

 

 

Berlin, 04.08.2016